✉ info@ecuador-connection.org

☎ (+49) 30/43 65 55 88

Instagram @ecuador_connection

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Berichte der Freiwilligen des Jahrganges 2017/18
Wie schon zu sehen, wird dieser Bericht mein letzter Bericht sein, den ihr von mir lesen werdet. Langsam heißt es Abschied nehmen und zu realisieren, dass das große Abenteuer in Ecuador ein Ende nehmen wird. Das bedeutet für mich, sich…
“3 Monate in Tagen” Du steigst in dieses Flugzeug. Und in den Moment wo dieses den Boden mit seinen 3 Rädern verlässt überwiegt die Neugierde vor Neuem, deine Sorge vor dem Unbekannten. So war es zumindest bei mir. Und dieser…
El cambio In meinem ersten Bericht habe ich mich überwiegend über die neuen Eindrücke, allg. Veränderungen wie auch Erlebnisse geäußert. Ich habe bis zu jenen Bericht persönlich, primär erst mal die äußeren Impulsen des Landes Ecuadors Bewerten können : Natur,…
Ein normaler Morgen. Es ist 4:50 und ich bin hellwach. Ich starr an die Decke, mit der gleichen Intention wie die ersten 3 Wörter dieses Berichtes. Mittlerweile ging schon die Hälfte, unserer zuvor 4 Freiwilligen großen Gruppe. Es gibt nur…
Normalerweise könnte man jetzt von jemanden der ein ganzes Jahr in einem fremden Land verbracht hat, ein Bericht erwarten in dem er alles nochmal Revue-passieren lässt. Ein Bericht in der sich der Schreiber tiefgründige Fragen sich selbst und den Leser…
„Noche de Paz, noche de amor, todos duermen in derredor...“ Diese Worte, gesungen in der typischen „Stille Nacht“-Melodie, schallten in den letzten Tagen oft durch das Haus Yuyucocha 2 der Fundación Cristo de la Calle, denn das bekannte Weihnachtslied wurde…
Die Natur Ecuadors ist unglaublich abwechslungsreich. Das ist wohl eine der erste Dinge, auf die man stößt, wenn man sich mit diesem Land befasst. In einem vergleichsweise kleinen Land gibt es die unterschiedlichsten Landstriche, man muss nur kurze Zeit mit…
Generell bin ich sehr dankbar, für die Möglichkeit, meinen Freiwilligendienst in Ecuador gemacht haben zu können. Ein Jahr ist eine lange Zeit. Zeit, eine neue Kultur kennenzulernen, mit neuen Menschen mit unterschiedlichster Herkunft und Weltanschauung in Kontakt zu treten und…

 

Logo weltwaerts

Quifd Siegel Freiwilligendienst

ventao logo