✉ info@ecuador-connection.org

☎ (+49) 30/43 65 55 88

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Berichte der Freiwilligen des Jahrganges 2017/18
Unglaublich- vor einem Jahr habe ich mir selbst noch die Erfahrungsberichte auf dieser Website durchgelesen und jetzt bin ich selbst bereits seit 3 Monaten in Ecuador und es ist schon Zeit für meinen eigenen ersten Bericht. In diesen 3 Monaten…
Farben und Klänge Meine persönliche Songempfehlung während des Lesens meines Berichts:La Bicileta von Carlos Vives und Shakira Ecuador. Für mich momentan das Land der Musik, des Tanzes, der Lebensfreude.Jeden morgen steige ich in den selben Bus ein.Die Gesichter der Ticketverkäufer…
Kulturenlos Ich sitze im Bus und fühle mich fremd. Doch zur gleichen Zeit habe ich noch immer das Gefühl zur richtigen Zeit am genau richtigen Ort zu sein, denn ich bin glücklich. Alle um mich herum scheinen genau wie ich,…
„Ecuador ama la vida“ Ecuador ama la vida – Ecuador liebt das Leben. Unter diesem Slogan lässt sich das ecuadorianische Lebensgefühl wohl sehr gut zusammenfassen.   [1] Ganz Quito, sogar ganz Ecuador sind übersäht von diesem Slogan: auf Schuluniformen, den…
Begegnungen Ob sie mir bitte mit der Richtung zu einem kleinen Dorf in den Anden helfen könne, fragte ich neuerdings eine Frau auf einer Wanderung in den Bergen. Doch daraus wurde nichts. Zurück bekam ich im sonst eher konversationsfreudigen Ecuador…
Heimat- was ist das? Wo finde ich das? Woher weiß ich, wo meine Heimat ist? Nach dem deutschen Duden bedeutet Heimat: „Land, Landesteil oder Ort, in dem man [geboren und] aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt…
Ein Morgen wie so viele andere hier. Es ist irgendwas zwischen 6:30 und 7:00 Uhr. Endlich sieht man, wie sich am Ende der langen Straße „Eugenio Espejo“ einer der blauen Busse mit der Aufschrift „Pilanqui – 10 de Agosto –…
- Es sei gesagt, dass dieser Text auf wahren Begebenheiten beruht, er jedoch meinen Gedanken und nicht denen des Kindes entsprungen ist. Er ist Fiktion. –   Mein Name ist L. I. Madrigal Córtes. Zunächst einmal stelle ich mich immer…

 

Logo weltwaerts

Quifd Siegel Freiwilligendienst

ventao logo