✉ info@ecuador-connection.org

☎ (+49) 30/43 65 55 88

Instagram @ecuador_connection

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Logo Ecuador Connection e.V.

Der gemeinnützige Verein Die Ecuador Connection – Entwicklungsnetzwerk für Bildung, Erziehung und Integration e.V. wurde im April 2003 gegründet. Ziel des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung sowie die Integration von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderung durch unsere Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Rehabilitationszentrum Fundación Campamento Cristiano Esperanza in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito und der Fundación Crísto de la Calle in Ibarra, ebenfalls in Ecuador.

Die Ecuador Connection e.V. unterstützt diese Einrichtungen in zweierlei Hinsicht: durch die Vermittlung von deutschen Volontären und durch Spendengelder. Der Verein besitzt eine Anerkennung des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend für den Anderen Dienst im Ausland (ADiA) und seit November 2011 die Anerkennung als Entsendeorganisation für den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst "weltwärts". In diesem Rahmen schickt der Verein jedes Jahr acht junge Freiwillige für 12 Monate nach Quito und Ibarra. Die überschaubare Größe des Vereins ermöglicht es uns, schnell, unbürokratisch und ohne großen Verwaltungsaufwand zu arbeiten. Durch die überschaubare Größe des Vereins gelingt es uns in Problemsituationen zeitnahe Lösungen zu erarbeiten und unseren Freiwilligen eine enge Betreuung zuteilwerden zu lassen. Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland möchten wir zudem das Bewusstsein für die Sinnhaftigkeit von nachhaltigen Projekten im globalen Süden stärken.

Die Ecuador Connection e.V. ist eine junge Organisation. Außerdem haben alle Vorstandsmitglieder selbst einen Freiwilligendienst in Ecuador geleistet und sind deshalb sehr gut mit der Arbeit der Einrichtungen vor Ort vertraut. Im Verein arbeiten ehemalige Freiwillige, frühere Zivildienstleistende und eine für das Projekt „weltwärts“ hauptamtlich angestellte Mitarbeiterin mit. Die Ecuador Connection e.V. lebt davon, dass vor allem rückkehrende Freiwillige zu neuen Team-Mitgliedern werden. Wir freuen uns daher, wenn Interessierte sich an uns wenden und Ideen und Kreativität für Verbesserungen unserer Arbeit einbringen. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, Mitglied der Ecuador Connection e.V. zu werden. Wir sind offen für Anregungen und froh über Unterstützung durch Mitgliedschaft oder Spenden.

Weitere Informationen über den Verein finden Sie auf den Seiten "Vorstand und Team", "Satzung" und "Leitbild".

¡Trabajemos juntos!

 

Logo weltwaerts

Quifd Siegel Freiwilligendienst