✉ info@ecuador-connection.org

☎ (+49) 30/43 65 55 88

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Berichte der Freiwilligen des Jahrganges 2016/17
Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho sagte einmal : „Wenn du mutig genug bist, «Lebewohl» zu sagen, wird das Leben dich mit einem neuen «Hallo» belohnen.“ Vorerst einmal Lebewohl sagen – das war, was den 30.08.2016 meines Lebens prägte. Und trotz…
Ecuador, Ibarra, morgens, 6 Uhr – ich laufe ganz routinemäßig zur Arbeit- alles ist wie immer. Ich überquere Straßen, die mit Fußgängerampeln ausgestattet sind, ich laufe auf einem asphaltierten Bürgersteig, sehe Menschen im Anzug, die gestresst zur Arbeit fahren, andere,…
Zu Beginn möchte gesagt sein, dass dieser Bericht rein auf subjektiven Erfahrungen und Interpretationen dieser beruht und keinesfalls als objektive Quelle angesehen werden darf. Fundación Cristo de la Calle. Ein ganz normaler Mittwoch. Während ich mit den Erzieherinnen das Mittagessen…
“Wenn die Entscheidung getroffen ist, sind die Sorgen vorbei.” (Marcus Tullius Cicero). Ende 2015 habe ich mich für diesen Auslandsaufenthalt beworben. Anfang 2016 wurde ich angenommen - von da an ging eine aufregende Zeit los, denn die Entscheidung, für ein…
Halbzeit Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht - nun ist schon mehr als die Hälfte meines Freiwilligendienstes vorbei. Nun bin ich wirklich endgültig angekommen. Ich kann selbstständig Aktivitäten mit den Kindern unternehmen, mich problemlos mit Leuten unterhalten und ich fühle…
1. Bericht „Erst ab 18 Jahren möglich“ Diesen Satz hatte ich vor anderthalb Jahren so oft gelesen und gehört, dass ich mich langsam gefragt habe, warum es überhaupt möglich ist, mit 17 Jahren sein Abitur zu haben, wenn man danach…
Bericht Nr. 2 Immer mehr Abiturienten gehen nach der Schule erst einmal ins Ausland, viele entscheiden sich dabei für einen Freiwilligendienst. Warum auch nicht – die Gründe und Vorteile sind zahlreich.Da wäre zunächst der Tapetenwechsel. Weit weg von Zuhause selbstbestimmt…
5 Dinge, die ich in Ecuador gelernt habe (mas o menos) 1.) Zuerst wäre da das offensichtlichste: die Sprache Nach 10 Monaten in Ecuador kann ich ohne Probleme Gesprächen folgen und mein Gegenüber verstehen.  Dass das nicht von Anfang an…

 

Logo weltwaerts

Quifd Siegel Freiwilligendienst

ventao logo